Wie ist EMMETT und wie funktioniert diese effektiv und sanfte Technik?


Der Körper wird mittels leichter Berührung auf spezifischen Punkten an Muskeln, Faszien, Sehnen und Gelenken stimuliert, die dadurch ausgelösten Impulse werden über kleine Sensoren im Gewebe direkt zum Gehirn weitergeleitet. Dies führt dazu, dass korrigierende Impulse zurück in die gesamte Körperregion ausgesendet werden, wodurch der Körper im Stande ist Schmerzen und Unbehagen zu lindern, die Bewegungs- Freiheit zu verbessern, Verspannungen zu lösen und für eine allgemeine Entspannung und Wohlbefinden zu sorgen.

 

Eine Emmett Anwendung kann überall durchgeführt werden. Es sollte eine Möglichkeit geben mit dem Pferd einige Schritte gehen zu können. Der Anwendungszeitraum variiert nach Notwendigkeit bzw. Reaktion des Pferdes. Im Vordergrund steht IMMER das Wohlbefinden des Pferdes. Es werden nur so viele Punkte gesetzt wie nötig. Oft ist es empfehlenswert Pferd und Reiter gleichermaßen muskulär zu korrigieren, da das Pferd Verspannungen und Haltungsproblematiken des Reiters versucht auszugleichen und zu kompensieren.

 

  

Die Emmett Technique hat sich bewährt:

  • zur Unterstützung nach Verletzungen durch Sport und Unfall
  • zur Verbesserung der Balance
  • zur Verbesserung eines ungleichen, steifen oder schleppenden Gangbildes,  bei Kurztrittigkeit
  • bei Anspannung oder Verspannung ausgelöst durch Sattel, Gurt oder Gebiss/Trense
  • zur Verbesserung des Ausdrucks in der Bewegung
  • zur Verbesserung der Flexibilität bei verspannten, schmerzhaften Muskelgruppen
  • zum allgemeinen Wohlbefinden, uvm
  • Die Emmett Technik empfiehlt sich auch sehr für Pferde Senioren  

 

 https://www.facebook.com/emmett4horses.GER/videos/2506747242684787

 

 

 

Bild 1 vorher Beckenhochstand + abgedrehte Lendenwirbelsäule Schweifschiefstand

Bild 2 Änderungen die möglich sind  3 Stunden nach der Behandlung mit Emmett